Südamerika Pazifik Kreuzfahrten

Südamerika Pazifik Kreuzfahrten

Südamerika Pazifik Kreuzfahrten 2018 / 2019 online buchen.

Abgrenzung und Gebiet

Südamerika erstreckt sich über ein Areal von rund 17,8 Millionen Quadratkilometern und beschreibt den südlichen Teil des amerikanischen Doppelkontinents. Der Kontinent beginnt an der Meerenge von Panama und zieht sich entlang den Küsten bis runter nach Kap Horn und die Insel Feuerland. Südamerika wird vom Atlantik und dem Pazifik umgeben, wobei die pazifische Küste unter anderem von Kolumbien, Ecuador, Peru und Chile geteilt wird.

Sehenswürdigkeiten der Südamerika Pazifik Kreuzfahrten

In Kolumbien ist vor allem die Gorgona Island für eine Besuch empfehlenswert.  Die einstige Gefängnisinsel wurde 1984 zum Nationalpark erklärt und ist optimaler Lebensraum für eine riesige Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Besonders berühmt ist sie für ihre Schlangenpopulation. Im August und September können auf Südamerika Pazifik Kreuzfahrten die vorbeiziehenden Buckelwale beobachtet werden.

Quito in Ecuador lädt zu einem Kurzbesuch ein und verwöhnt seine Besucher vor allem mit den Köstlichkeiten, die das Meer hergegeben hat. Die für den Thunfisch-Fang berühmte Stadt hat eine sehr lange Fischfang-Tradition und eine hervorragende Küche, die besonders an einem der traumhaften Strände genossen werden kann. Die Isla de la Plata liegt rund 30 Kilometer vor der Küste Ecuadors und überzeugt durch ihr natürliches Erscheinungsbild und ihre Artenvielfalt. Hier bietet sich besonders der Tauchgang oder die Schnorchelexkursion an, bei der die eindrucksvolle Unterwasserwelt auf einer Kreuzfahrt erforscht werden kann.
Gerne werden die Galapagos – Inseln auf Südamerika Pazifik Kreuzfahren angelaufen. Ihre unberührte Natur und ihre Artenvielfalt der Pflanzen und Tiere sind besonders eindrucksvoll und atemberaubend.

Peru bietet eine Reihe interessanter Anlaufpunkte auf Südamerika Pazifik Kreuzfahrten. Unter anderem bietet sich Callao im Einzugsgebiet der Hauptstadt Lima an. Die bedeutenden See- und Handelsstadt mit ihrem Seehafen beheimatet rund 800.000 Einwohner und wurde 1537 von den Spaniern gegründet. Sie ist heute Ausgangspunkt von vielen Entdeckungstouren zu den Sehenswürdigkeiten der Inka-Indianer oder auch Nazca- und Moche-Kultur. Vor der Küste der Stadt liegen viele, kleinere Inseln, auf denen Seelöwenpopulationen wohnen und auf der Kreuzfahrt beobachtet werden können.

Chile bietet einen sehr langen Küstenstrich, auf den folgend direkt die hohen Anden eine Abgrenzung schaffen und gleichzeitig ein schroffe Bild der Region vermitteln. Besonders empfehlenswert ist in Chile ein Halt in der Hafenstadt Santiago de Chile, der Hauptstadt des Landes. Sie war Ausgangspunkt des Militärputsch 1973 und ist heute neben seinem wirtschaftlich bedeutenden Hafen für Südamerika auch gleichzeitig Kulturzentrum des Landes. Das See- und Meermuseum gibt hierzu einen wundervollen Einblick aber auch ein Spaziergang durch die Altstadt, seit 2003 Weltkulturerbe des UNESCO, ermöglicht viele Eindrücke des Landes und der Stadt.

Häfen von der eine Südamerika Pazifik Kreuzfahrt starten kann sind u.a. Rio de Janeiro, Buenos Aires, Fort Lauderdale oder Valparaiso.

 

Günstige Angebote für Südamerika Pazifik Kreuzfahrten 2018 / 2019 online buchen