Neuengland Kreuzfahrten

Neuengland Kreuzfahrten 2018 / 2019

Im Nordosten der USA liegt eine Region, die schon seit 1614 unter dem Namen Neuengland bekannt ist. Sie wurde von John Smith, einem Abenteurer, entdeckt und seinerzeit gab es hier einen großen Fisch- und Holzbestand. Englische Siedler haben sich nur kurze Zeit später angesiedelt und Pilgerer haben durch Zuwanderung für Erweiterung gesorgt. Heute kommen die Besucher gerne mit Neuengland Kreuzfahrten ins Land. Neuengland ist mit Boston zu einem besonderen Highlight einer jeden Reise geworden, denn die herrliche Natur muss man einfach gesehen haben. Der Indian Summer zeigt sich typisch bunt und hat schon als vielfältige Kalenderaufnahmen für Aufsehen gesorgt. Der bürgerliche Charakter der Siedlungen und Städte sowie die Weiten der fast unberührten Natur sind bei Urlaubern und Touristen sehr beliebt. Maine ist der größte Staat in Neuengland und das Ziel fast aller Indian Summer Urlauber.

Mögliche Häfen einer Neuengland Kreuzfahrt, die passiert beziehungsweise angelaufen werden:

  • Kanada: Montreal, Quebec/ Charlottetown, Price Edward Island, Nova Scotia, Halifax
  • USA: Bar Harbor/Maine, Boston/Massachusetts, New York
  • Florida: Fort Lauderdale
  • Australien: Sydney

Besondere Sehenswürdigkeiten einer Neuengland Kreuzfahrt:
Neuengland Kreuzfahrten haben unterschiedliche Routen, zeigen den Passagieren aber die schönsten und markantesten Punkte auf der Reise. Vom Hafen New York aus entlang der Ostküste der USA ist natürlich die Freiheitsstatue das erste Highlight. Bei der Besichtigung von New York werden jedoch auch der Time Square, die Brooklyn Bridge und verschiedene Museen sowie die zahlreichen architektonischen Meisterwerke der Stadt nicht fehlen dürfen. Hier in New York kamen einst die Einwanderer an Land, die dann den Kontinent erobert haben.

Wenn die Kreuzfahrer später dann in Kanada im Hafen von Saint John angekommen sind, erwartet sie eine charmante kleine Stadt. Auch hier gibt es historische Gebäude und kulturelle Highlights zu entdecken und bevor die Neuengland Kreuzfahrten weitergehen, sollte man sich auf jeden Fall die Walbeobachtung vornehmen. Die Erholung auf See ist wichtig, um dann in Quebec City noch einmal ausreichend Eindrücke sammeln zu können. Das Wahrzeichen der Stadt ist ein historisches Hotel, es bestimmt die Skyline der Stadt. Kulturelle Einrichtungen, wie das Kunst-Museum oder die Universität prägen den Eindruck der Touristen der Neuengland Kreuzfahrten und wer noch Zeit hat, sieht sich die Montmorency Wasserfälle und die Kirche St. Anne in Beaupré an.

Reedereien und Kreuzfahrtschiffe mit Angeboten Neuengland Kreuzfahrt: