Moldau Flusskreuzfahrt

Moldau Flusskreuzfahrt 2018 / 2019.

Wildes, reißendes Wasser bedeutet Moldau. Wer es weniger dramatisch mag, nennt den 440 Kilometer langen Fluss in Tschechien, das Böhmische Meer. Die Moldau ist ein Seitenarm der Elbe und ist nicht verwandt mit der rumänischen Moldau, die dort durch die Republik Moldau schlängelt. Entsprechend der Nähe zur Elbe werden Moldau Flusskreuzfahrten als Kombination aus beiden Strömen angeboten. Entspannung und Erholung pur erwarten den Urlauber während der Schiffsreise, und das immer mit dem Blick auf eine märchenhafte, romantische Landschaft und faszinierende Großstädte wie Berlin, Dresden, Prag, Meissen, die mit ihren Bauwerken und den kulturellen Angeboten erlebnisreiche Akzente setzen.

Genießen und entspannen Sie bei einer Flussreise auf Elbe und Moldau. Prunkvolle Metropolen und einzigartige Naturschätze entlang der Elbe und Moldau garantieren Abwechslung und Kurzweil. Flussreisen auf der Moldau werden als 8 oder 10 tägige Flusskreuzfahrten auf 3, 4 oder 5 Sterne Flußschiffen angeboten. Folgende Routen stehen zur Auswahl: Potsdam – Prag, Prag – Berlin, Berlin – Prag, Berlin – Prag – Dresden. Siehe auch: -> Flusskreuzfahrten & Flussreisen auf der Elbe.

Mögliche Häfen einer Moldau Flusskreuzfahrt, die passiert beziehungsweise angelaufen werden:
Potsdam, Zerben, Magdeburg, Lutherstadt Wittenberg, Meißen, Dresden, Kleinzschachwitz, Königstein, Pillnitz, Aken, Parey, Ketzin, Berlin, Bad Schandau, Brandenburg, Genthin, Hohenwarthe, Torgau, Herrnskretschen, Klein Czernosek, Leitmeritz, Melník, Prag, Prag, Horin, Aussig, Raudnitz

Karlsbrücke in Prag-Tschechien
Flussreise Moldau

Besondere Sehenswürdigkeiten einer Moldau Flusskreuzfahrt:
In erster Linie besticht die Flusskreuzfahrt entlang der Moldau durch die faszinierende Natur und Landschaft sowohl Backbord wie Steuerbord. Für die pure Entspannung gibt es nichts Schöneres, als es sich auf Deck bequem zu machen, und die unendlichen zauberhaften Uferkilometer an sich vorbei ziehen zu lassen. Die Sehenswürdigkeiten während der Landausflüge richten sich selbstverständlich nach den Interessen und Bedürfnissen der Reisenden. Noch mehr, noch bizarrere Natur hält zum Beispiel die sächsische Schweiz bei Dresden bereit. Die Festung Königstein, die Schlosskirche in der Lutherstadt Wittenberg, Zwinger und Semperoper in Dresden oder die Porzellanmanufaktur in Meissen bieten architektonische und kulturelle Abwechslung auf der Reise. Der absolute Höhepunkt der Reise ist für viele Urlauber sicher der Landgang in der goldenen Stadt Prag. Die wunderschöne, historische Altstadt mit ihren Brücken, den imposanten Silhouetten und der Charme, den Land und Leute hier versprühen, setzt der Flusskreuzfahrt abschließend die Krone auf.

Reedereien und Kreuzfahrtschiffe mit Angeboten Moldau Flusskreuzfahrten:
Reedereien: Phoenix, Plantours, Viking
Kreuzfahrtschiffe: MS Saxonia, MS Swiss Ruby, MS Sans Souci