Amazonas Flusskreuzfahrt

Amazonas Flusskreuzfahrt 2017 / 2018 buchen

Der Anker wird im Hafen Manaus gelichtet. Hier in der Hauptstadt Amazonas beginnt das atemberaubende Erlebnis Flusskreuzfahrt Amazonas. Bevor es in den Dschungel, den Regenwald geht, gönnst sich der Urlauber eine Portion Kultur und besichtigt das imposante Opernhaus der Stadt. Den Manatees beim Äsen zusehen, sich von den Papageien durch die Wälder leiten lassen, den durchdringenden Rufen der Brüllaffen folgen. Eine Flusskreuzfahrt auf dem Amazonas ist ein faszinierendes grünes Abenteuer.

Die Reise auf dem wasserreichsten Fluss der Welt führt den noch größten Regenwald der Erde. Besonders Tierfreunde kommen auf der Amazonas-Flusskreuzfahrt auf ihre Kosten. Rosafarbene Flussdelfine und Seekühe, Tierarten, die nur sehr selten in Zoos zu bestaunen sind, kreuzen das Schiff und der Reisende erlebt diese Faszination hautnah. Ein großes Highlight der Fahrt ist ein Besuch der Ureinwohner. Der Indiostamm der Cambebas präsentiert sich mit all seinen Traditionen und Bräuchen, faszinierend und fremdartig zugleich. Hingegen erscheint der Landgang in Rio de Janeiro als Kulturschock. Pulsierendes Leben, lebensfrohe Sambarhythmen und hektisches Treiben im Schatten des Zuckerhuts, der wohl härteste Kontrast zu den Stunden und Tagen auf dem weltberühmten Amazonas.

Mögliche Häfen einer Amazonas Flusskreuzfahrt, die passiert beziehungsweise angelaufen werden:
Manaus Novo Airo Rio de Janeiro Sao Paulo

Besondere Sehenswürdigkeiten einer Amazonas Flusskreuzfahrt:
Die Flusskreuzfahrt führt über den Amazonas und den Rio Negro und bietet die wohl grünste Sehenswürdigkeit der Welt. Der Regenwald, der als größter seiner Art offenbart seine farbenfrohe Pflanzen- und einzigartige Tierwelt. Zu den Attraktionen im Tierreich zählen die friedlichen und urigen Seekühe, die rosafarbenen Flussdelfine, die in Höhe Novo Airo den Reisenden erwarten und die Piranhas und urzeitlichen Alligatoren, die am Aracari-See beobachtet und studiert werden können. Neben vielen atemberaubenden Wasserfällen, beschaulichen Quellen und märchenhaften Seen- und Insellandschaften, ist das „Meeting of the Waters“ ein unvergessliches Erlebnis. Knappe 20 Kilometer entfernt von Manaus mündet der Rio Negro in den Rio Solimões. Dieses “Encontro das Águas“, Aufeinandertreffen zweier Flüsse, ist darum so spektakulär, weil die Fließgewässer so unterschiedlich in ihrer Beschaffenheit und ihrem Wasser sind, dass sie über mehrere Kilometer nebeneinander her fließen, sich sichtbar berühren aber nicht vermischen. Eine flüssige Autobahn neben einer wässrigen Landstraße, der schwarze Rio Negro fließt neben dem helleren, lehmgelben (die Brasilianer nennen ihn Weißwasser) Rio Solimões.

Reedereien und Kreuzfahrtschiffe mit Angeboten Amazonas Flusskreuzfahrten:
Reedereien: DERTOUR, Phoenix
Kreuzfahrtschiffe: Iberostar Granz Amazon, MS Amazon Clipper

Günstige Angebote für Ihre Amazonas Flusskreuzfahrt 2017 / 2018 jetzt buchen