Afrika Flussfahrten

Afrika Flussfahrten

 Flüsse in Afrika

Der riesige Kontinent Afrika hat einige sehr interessante Flüsse vorzuzeigen, auf denen eine Flusskreuzfahrt ein traumhaftes Erlebnis sein kann. Man unterscheidet aufgrund der klimatischen Bedingungen in Afrika zwischen zwei Arten von Flüssen. Einerseits gibt es diejenigen Flüssen mit einer niedrigen Fliessgeschwindigkeit, die oftmals in Seen enden oder verdunsten, wie beispielsweise der Okavango. Dem entgegen gibt es andererseits Flüsse mit einem höheren Gefälle und folglich einer höheren Fliessgeschwindigkeit, die in die umliegenden Meere münden. Der Nil ist hierfür ein Beispiel, der am Ende seines Flussbettes in das Mittelmeer mündet.

Nil Flussfahrten

Je nach Auslegung ist der Nil oder der Amazonas der längste Fluss der Welt. Unabhängig von dieser Superlative bietet der Nil aber hervorragende Voraussetzungen für eine Flusskreuzfahrt. Mit einer Länge rund 6.700 km vom Ursprung in den Bergen von Ruanda und Burundi, vereinen sich der Blaue Nil und der Weiße Nil zu einem gewaltigen Strom, der speziell in Ägypten für Flussfahrten überaus geeignet ist. Die Region um den Nil gilt als eine historisch betrachtet wichtigsten bei der Entwicklung der modernen Menschheit. die regelmäßigen Überschwemmungen der Felder mit dem fruchtbaren Nilschlamm ermöglichen das Leben und den Nahrungsanbau in einer sonst sehr heissen und trockenen Gegend. Die daraus entstandenen Städte säumen den Nil bis zu seiner Mündung und geben dem Passagier Auskunft über den Werdegang der Region. Luxor, Gizeh oder Kairo sind dabei die bedeutensten Städte, die natürlich auch auf einer Afrika Flussfahrt angelaufen werden.

Kongo Flussfahrten

Der Kongo ist mit rund 4.400 km Länge der zweitlängste Fluss des afrikanischen Kontinents. Er mündet nach seiner langen Reise durch das Kongo – Becken und mehrere afrikanische Staaten. Sein Einzugsgebiet beträgt circa 3,8 Millionen Quadratkilometer, was das zweitgrößte Gebiet der Erde ist und gleichzeitig der Grund für die immense Wassermenge des Kongo sind. Seine Tiefe beträgt teilweise bis zu 220 Meter und seine Fliessgeschwindigkeit rund 40.000 Kubikmeter Wasser pro Sekunde, was ihn zum wasserreichste Strom der Erde macht. Von der Gesamtlänge sind ungefähr 3.000 Kilometer mit dem Schiff erreichbar. Auf seiner Reise fliesst der Kongo an vielen bedeutenden Städte vorbei oder hindurch. Kinshasa, die Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo mit fast 9,5 Millionen Einwohnern oder Brazzaville, Hauptstadt der Republik Kongo mit 1,2 Millionen Einwohnern gehören dabei zu den imposantesten Städten an den Ufern des Kongo.

Flusskreuzfahrt Afrika online buchen

Flusskreuzfahrten